Sitemap Impressum Download

...Bewerbung...
     
 

Bewerbungsverfahren

Sowohl Einzel- als auch Gruppenbewerbungen sind möglich, wobei Bewerbungen von jüngeren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern bevorzugt willkommen sind. Eine Altersgrenze wird jedoch nicht festgesetzt.

Die Ausschreibung erfolgt deutschlandweit.

Unter den besten eingegangenen Bewerbungen wird die Preisträgerin/der Preisträger im Rahmen einer wissenschaftlichen Vortragsveranstaltung im Herbst am Paul-Ehrlich-Institut ermittelt.

Die Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte elektronisch an:

E-Mail:langener-wissenschaftspreis@pei.de

Die Bewerbungsfrist endet am 31.05.2019.

Bewerbungsunterlagen

Die Bewerbungsunterlagen sind:

1.    Zusammenfassung der Bewerbungsdaten in folgendem Formblatt
Wichtige Daten Bewerbung Langener Wissenschaftspreis 2019 (xls, 27 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

2.    Anschreiben mit vollständigen Angaben zum Arbeitgeber bzw. zur Institution sowie zum Arbeits- und Forschungsbereich

3.    Lebenslauf bestehend aus:

   o    vollständiger Name mit allen Titeln

   o    Geburtsdatum

   o    wissenschaftliche Ausbildung

   o    akademische Abschlüsse

   o    berufliche Aktivitäten

   o    wissenschaftliche Expertise

   o    erhaltene Preise und Stipendien

   o    eingeworbene Drittmittel

   o    Patente

   o    Publikationsliste (nur Veröffentlichungen mit peer review, nach Möglichkeit mit Angaben des Impact Factors)

4.    Titel und Kurzbeschreibung der zu würdigenden wissenschaftlichen Leistung (maximal 1000 Wörter)

5.    ausgewählte Publikationen

Unter den besten eingegangenen Bewerbungen wird die Preisträgerin/der Preisträger im Rahmen einer wissenschaftlichen Vortragsveranstaltung am Paul-Ehrlich-Institut ermittelt.

Die festliche Verleihung des Preises findet  am 15.11.2019 November ebenfalls am Paul-Ehrlich-Institut statt.

 
  • Ausschreibung
• Die Preisträger
• Vergabeverfahren
• Bewerbung
• Geschichte
• Bilder